Übersicht
Startseite
Unsere Leistungen
Kostenlos registrieren
Gutschein einlösen

Single mit Kind? Unsere Partnersuche für Singles mit Kind


Userevents
Egal ob Tierpark oder Grill- party, gemeinsame Unter- nehmungen machen mehr Spass: Uservents

Verabredungswünsche unserer User weiter


Los gehts ...
Profile durchsuchen
Erweiterte Suche
Zuletzt aktiv
Unsere Top 10
Bildergalerien

Kontaktanzeigen
Partnersuche
Freizeitkontakte

Single Kind Treffen

Kontakt
Kontakt
Impressum
AGBs
Presseportal
Jobs

Themen

Archiv
  • November 2017
  • Februar 2017
  • Januar 2017
  • Januar 2016
  • November 2015
  • Oktober 2015
  • September 2015
  • August 2015
  • Juni 2015
  • April 2015
  • Januar 2015
  • Dezember 2014
  • September 2014
  • Juli 2014
  • Mai 2014
  • April 2014
  • März 2014
  • Februar 2014
  • Juli 2013
  • Mai 2013
  • April 2013
  • März 2013
  • Februar 2013
  • Januar 2013


  • Umgangsregelung an Ostern

    Recht — Schlagwörter: , , — Datum: 27. Februar 2017

    Umgangsregelung OsternBald steht wieder Ostern vor der Tür und für getrennt lebende Eltern stellt sich wieder die Frage, bei wem das Kind, bzw. die Kinder die Osterfeiertage verbringen. Gängige Praxis für eine Feiertagsregelung ist, dass die Kinder einen von beiden Feiertagen, also Ostersonntag beispielsweise bei dem einen Elternteil, Ostermontag bei dem anderen Elternteil verbringen. Bei einer Umgangsregelung sollte zwischen den Eltern immer auch eine Regelung für die großen Feiertage, wie Weihnachten, oder Ostern, aber auch beispielsweise für die Schulferien getroffen werden.

    Gesetzliche Regelungen beim Umgangsrecht

    Das Umgangsrecht nach § 1684 BGB bezeichnet das Recht des Kindes zum Umgang mit jedem Elternteil sowie das Recht und die Pflicht beider Eltern zum Umgang mit dem Kind. Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hat der Umgangsberechtigte grundsätzlich einen Anspruch darauf, zumindest einen Teil der Ferien mit dem Kind zu verbringen. Umgangsregelungen unterliegen keinen starren gesetzlichen Vorgaben, sondern die Eltern haben einen weiten Gestaltungsspielraum. Das Umgangsrecht ist im Übrigen unabhängig vom Sorgerecht, oder dem Aufenthaltsbestimmungsrecht. Eine Regelung für das Umgangsrecht kann im Streitfall auch vom Jugendamt, oder dem Familiengericht festgelegt werden.

    Wenn Feiertage, wie Ostern, auf ein Umgangswochenende fallen…

    Oft gibt es Streit über das Besuchsrecht, wenn Feiertage auf ein Umgangswochenende fallen. Für solche Fälle ist die Umgangsregelung zu modifizieren (OLG Brandenburg vom 16.08.2008, Az.: 09 UF 42/08).

    Umgangsregelungen für besondere Ereignisse

    Eine modifizierte Umgangsregelung sollte für alle besonderen Ereignisse getroffen werden. Ostern und Wheinachten sind traditionelle Familiefeiern. Für manche sind das aber auch SIlvester, Muttertag, oder Geburtstage.


      




    Die am meist gelesenen Themen in unserem Blog für Alleinerziehende:



    2013 2014 2015 2017 Armut Baden Besuchsrecht Camping Dating Deutschland Elterngeld Event Familienrecht Frauen Hartz IV Kinder Kinderbetreuung Kindesunterhalt Kontaktanzeigen Kurzurlaub Männer Ostern Partnersuche Politik Profilfotos Reiterferien Scheidung Schweden Sex Silvester Sommer Sorgerecht Statistik Strand Studie Tagesmutter Tipps Treffen Trennung Treue Umgangsrecht Unterhalt Unterhaltsvorschuss Urlaub Vaterschaft

     


    Singles mit Kind
    Übersicht der aktuellen Urlaube für Alleinerziehende
    Single Kind Reisen

    Ihr Ansprechpartner
    Singlemama.de wurde 2008 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet. Sie erreichen mich telefonisch unter 02777 231 482


    Singlereisen mit Kind

    Reisen für Alleinerziehende mit behindertem Kind -  Singlemama Singlereisen
    Beitrag:
    Umgangsregelung an Ostern
    Autor
    Susi
    am
    letzter Update: