Alleinerziehende in Köln

 
Partnersuche
Partnersuche

Was machen Andere?


Köln
Stadtverwaltung
Jugendamt
Arbeitsagentur
Jobcenter
Frauenhaus
Vereine
Beratungsstellen


Urlaub Alleinerziehende


Adressen für Alleinerziehende in Köln

Wichtige Adressen für Alleinerziehende aus Köln

Auf dieser Seite finden sie wichtige Adressen für Alleinerziehende in Köln. Alle Adressen haben Alleinerziehende aus Köln gewissenhaft recherchiert. Unter anderem finden sie die Adresse der Stadtverwaltung von Köln, der zuständigen Arbeitsagentur, des zuständigen Jugendamtes und des zuständigen Jobcenters. Sie sind alleinerziehende Mutter, oder alleinerziehender Vater in Köln und möchten sich über eine Mutter-Kind Kur beraten lassen? Wir zeigen ihnen, wo sie in der Umgebung um Köln Beratungsstellen für Mutter-Kind-Kuren finden. Leider ändern sich immer wieder Adressen, Zuständigkeitsbereiche, oder Kontaktdaten. Sollte ihnen ein Fehler auffallen, so bitten wir um eine eine kurze Info, damit wir diese Anschriften aktualisieren können. Wir hoffen, dass diese Liste mit wichtigen Adressen für Alleinerziehende in Köln eine Hilfe für andere Alleinerziehende in Köln ist.

Stadtverwaltung Köln

Die erste Adresse für Alleinerziehende in Köln ist die Stadtverwaltung von Köln Es ist eigentlich egal, ob es um einen Antrag auf Steuerklassenwechsel, die Anträge für die An-, Ab-, Ummeldung der Fernseh- und Radiobeiträge, oder aber um eine An- oder Ummeldung geht, bei der Stadtverwaltung von Köln können sie das mehrheitlich erledigen. Nachfolgend finden sie die Adresse der Stadtverwaltung von Köln.

Stadt Köln

Rathaus
50667 Köln
Web: www.stadt-koeln.de

Antrag auf Bildungs- und Teilhabepaket

Alle Kinder und Jugendliche sollen mitmachen können, deshalb wurde das Bildungspaket der Bundesregierung entwickelt, das auch Kinder von sozial benachteiligten Alleinerziehenden unterstützt. Eltern aus Köln, die alleine mit einem Kind im Haushalt leben, können von diesem Bildungspaket profitieren. Wenn sie als Alleinerziehende Mutter, oder alleinerziehender Vater Hartz IV erhalten, können sie Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket direkt bei ihrem zuständigen Jobcenter beantragen. In diesen Fällen erhalten Familien alle Leistungen des Bildungspaketes aus einer Hand. Auch, wenn sie keine Leistungen nach dem SGB II beziehen, haben sie bei geringem Einkommen möglicherweise dennoch Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungspaket. Wenden sie sich in diesen Fällen an die Stadtverwaltung von Köln Im Bildungspaket sind viele Fördermöglichkeiten enthalten, von Geldern für das Mittagessen in der Kita bis hin zu Zuschüssen für den Schulbedarf.

Jobcenter Köln
Luxemburger Straße 121
50939 Köln

Stadt Köln

Rathaus
50667 Köln
Web: www.stadt-koeln.de

Jugendamt in Köln

Das Jugendamt der Stadt Köln hat bietet so unterschiedlichste Leistungen und Unterstützungsangebote für alleinerziehende Elternteile in Köln, dass der Kontakt zum Jugendamt vermutlich für Alleinerziehende unumgänglich ist. Auf einen Nenner gebracht sollte zwischen Aufgaben- und Leistungsspektrum des Jugendamtes der Stadt Köln unterschieden werden. Bei Fragen zum Sorgerecht und zur Erziehung wird das Jugendamt mit Rat und Tat aktiv. Jugendämter können die Beistandschaft für ein Kind übernehmen. Das Jugendamt der Stadt Köln ist auch zuständig für Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Alleinerziehende Eltern können für ihr Kind Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragen, wenn Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Kind durch den Unterhaltspflichtigen gar nicht befolgt werden. Der Unterhaltsvorschuss ist eine erhebliche finanzielle Erleichterung für Alleinerziehende. Unterhaltsvorschuss wird jedoch nur für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgezahlt. Die Einkünfte des alleinerziehenden Elternteiles werden dabei nicht berücksichtigt. Der Gesamtzeitraum der Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz ist auf höchstens 72 Monate pro Kind begrenzt. Wir haben nachfolgend Adressen und Ansprechpartner des Jugendamtes der Stadt Köln zusammengestellt.

Jugendamt Köln
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Das Jobcenter

Das Jobcenter ist grundsätzlich zuständig für Personen, die länger als ein Jahr arbeitslos sind, oder aus anderen Gründen keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben. Das Arbeitslosengeld II soll den Leistungsberechtigten ein halbwegs normales Leben ermöglicht und somit dem Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes Rechnung getragen werden. Arbeitslosengeld II kommt als staatliche Unterstützungsleistung auch ergänzend zu einem nicht angemessen hohem Arbeitseinkommen oder Arbeitslosengeld I in Betracht. Wenn es beispielsweise um Eingliederungszuschüsse an Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberinnen, oder Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes geht, wenden sie sich bitte an das örtliche Jobcenter.

Jobcenter Köln
Luxemburger Straße 121
50939 Köln

Zuständige Agentur für Arbeit für Alleinerziehende in Köln

Arbeit und Berufstätigkeit sind wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Umsetzung individueller Lebensentwürfe. Arbeit und Arbeitseinkommen dienen dem Einzelnen zur Verbesserung seiner sozialen Lage. Wenn es um die Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen oder beispielsweise eine Förderung der Berufsausbildung geht, dann kann ihnen bei der zuständigen Agentur für Arbeit weitergeholfen werden. Alleinerziehende aus Köln wenden sich bitte an folgende Arbeitsagentur:

Agentur für Arbeit Köln
Postanschrift
Agentur für Arbeit Köln
50575 Köln

Besucheradresse
Luxemburger Str. 121
50939 Köln

Frauenhäuser im Raum Köln

Rund 25 Prozent der Frauen im Alter von 16 bis 85 Jahren haben körperliche oder sexuelle Gewalt durch Beziehungspartnerinnen und Beziehungspartner mindestens einmal in ihrem Leben erlebt. Gewalt gegen Frauen findet überwiegend im vermeintlichen Schutzraum der eigenen vier Wände statt. Häufig ist häusliche Gewalt kein einmaliges Ereignis, sondern tritt in einer Beziehung oder Ex-Partnerschaft immer wieder auf. Opfer verlieren im Laufe der Gewaltbeziehung an Selbstwertgefühl und sehen sich selbst als Ursache für die gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Partnerschaft. Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt wurden, finden Obhut in einem Frauenhaus. Das Frauenhaus ist ein Schutzraum für von häuslicher Gewalt bedrohter Frauen und deren Kinder. In den untenstehenden Frauenhäusern in der Nähe von Köln haben misshandelte Frauen die Gelegenheit ihre Lebenssituation mit Abstand zu betrachten und können Sie finden hier die Kontaktdaten der Frauenhäuser in Köln, Bergisch Gladbach und Leverkusen. dort bis zur Stabilisierung und Neuorientierung bleiben. Die Sicherheit und Anonymität eines Frauenhauses bietet die Möglichkeit, ohne Entscheidungsdruck die aktuelle Lebenssituation zu überdenken und die eigenen Kräfte wieder zu entdecken. Leider ist die Anzahl der Frauenhäuser sehr begrenzt, so dass nicht unbedingt jedes Frauenhaus direkte Hilfe anbieten kann. Deshalb finden Sie alle uns bekannten Frauenhäuser im Umkreis um Köln. Zum Schutz der betroffenen Frauen werden die Adressen der Frauenhäuser hier nicht eingeblendet. Direkte Hilfe und Beratung erhalten sie über die bundesweit gebührenfreie Servicenummer 08000 116016.

1. Autonomes Frauenhaus
Telefon:0221-51 55 02
E-Mail:erstes.frauenhaus.koeln@netcologne.de
Internet: -
Ort:51117 Köln

2. Autonomes Frauenhaus
Telefon:0221-51 55 54
E-Mail:zweites.frauenhaus.koeln@netcologne.de
Internet: -
Ort:50696 Köln

Elisabeth-Fry-Haus - Notaufnahme für Frauen in Krisensituationen
Diakonie Michaelshoven e.V.
Telefon:0221-376490
E-Mail:aufnahme-efh@diakonie-michaelshoven.de
Internet:http://www.diakonie-michaelshoven.de
Ort:50968 Raderthal

Frauenhaus Bergisch-Gladbach
Frauen helfen Frauen e.V.
Telefon:02202-42 682
E-Mail:frauenhaus-gl@netcologne.de
Internet:http://www.frauenhelfenfrauen-gl.de
Ort:51433 Bergisch-Gladbach

Frauen helfen Frauen e.V. Leverkusen
Telefon:0214-49408
E-Mail:frauen.helfen.frauen.lev@t-online.de
Internet:http://www.frauenhaus-leverkusen.de
Ort:51304 Leverkusen

Kontaktadressen für Alleinerziehende

Verein Alleinerziehend.net e.V.
Der bundesweit aktive Verein Alleinerziehend.net e.V. engagiert sich für die Interessen von Alleinerziehenden. Auf dem Internetauftritt des gemeinnützigen Verbandes werden Informationen rund um die Themen Trennung, Scheidung, Sorgerecht, Umgangsrecht und Unterhalt, sowie mehrer moderierte Foren zu charakteristischen Fragestellungen geboten.
Internet:alleinerziehende Eltern in Nordrhein-Westfalen

Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV e.V.)
Der bundesweit vertretene Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) wirkt darauf hin, die Grundrechte der Gleichheit und des besonderen Schutzes der Familie und das Sozialstaatsprinzip für alleinstehende (auch werdende) Mütter und Väter sowie deren Kinder zu bewerkstelligen und ihre Lebenssituation zu verbessern. Neben dem Bundesverband gibt es zahlreiche Landes- Kreis- und Ortsverbände des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter. Die Ortsverbände und Kontaktadressen des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) bieten vor allem gegenseitigen Hilfe und Unterstützung, sowie einen Erfahrungsaustausch an.

VAMV Ortsverband
VAMV Ortsverband Bonn e.V.
Liegnitzer Str. 14, 53119 Bonn
Telefon: (0228) 65 99 79, Fax: (0228) 69 55 44
E-Mail: ortsverband@vamv-bonn.de, Internet: http://www.vamv-bonn.de

VAMV Ortsverband
VAMV OV Bonn e.V.
Oppelner Str. 130
53119 Bonn
Tel.: 0228 / 65 99 79 (auch Anrufbeantworter)
Fax: 0228 / 69 55 44

E-Mail: ortsverband@vamv-bonn.de
Internet: http://www.vamv-bonn.de/

Treffs für Alleinerziehende
Offene Treffen für Alleinerziehende werden in vielen Landkreisen von unterschiedlichen Trägern angeboten. Die Angebote für alleinerziehende Eltern und deren Kinder basieren meistens auf ehrenamtlicher Tätigkeit. Es werden immer wieder neue neue Angebote für Alleinerziehende ins Leben gerufen. Leider werden auch immer wieder entsprechende Angebote eingestellt. Wir können also nicht garantieren, dass das entsprechende Treffen für Alleinerziehende noch angeboten wird. Möglicherweise sind aber auch nur die Kontaktdaten nicht mehr aktuell.

Treff für Alleinerziehende in Bonn
Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel
Akazienweg 6, 53177 Bonn
Fon: (0228) 30787-12
pressereferat-bgv@ekir.de

Treff für Alleinerziehende in Köln
Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
Venloer Straße 429
50825 Köln (Ehrenfeld)
Telefon: 0221 542111
http://www.buergerzentrum.info

Treff für Alleinerziehende in Köln
Erzbistum Köln - Generalvikariat
Marzellenstr.32
50668 Köln (Neustadt-Nord)
Telefon: 0221 1642 1346
http://www.frauenseelsorge-koeln.de/

Beratungsstellen für Alleinerziehende in Köln

Alleinerziehende, bei denen im Zusammenhang mit außerordentlichen familiären Belastungen bestimmte Gesundheitsrisiken oder bereits bestehende Krankheiten diagnostiziert werden, können bei ihrer Krankenkasse auf einen stationären Kuraufenthalt bestehen. Kuren für Mütter und Mutter-Kind (Väter, Vater-Kind), sind eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen. Die medizinische Notwendigkeit einer Mutter Kind Kur muss von einem Arzt bescheinigt sein. Viele Kuranträge werden wegen unzureichenden Attesten von den Kassen abgelehnt. Bevor sie einen Kurantrag stellen sollten Sie sich detailliert von einer der 1300 Beratungsstellen des Müttergenesungswerkes beraten lassen. Die folgenden Beratungsstellen in Köln können sie im Hinblick auf eine Mutter-Kind-Kur für Alleinerziehende beraten:

 
Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Köln e.V.
Gesundheitsberatung
50676 Köln
Tel: 0221 2040741
Fax: 0221 2040748

 
Kurberatungsstelle der KAG Müttergenesung
im Erzbistum Köln
50668 Köln
Tel: 0221 16427251
Fax: 0221 1642-7254

 
KAG Müttergenesung im Erzbistum Köln
50668 Köln
Tel: 0221 16427251
Fax:

 
Evangelischer Verein für Müttergenesung e. V.
Aussenstelle Köln
50735 Köln
Tel: 0221 7602866
Fax: kein Fax

 
Caritasverband für den Rhein-Erftkreis e. V.
Beratungsstelle Hürth
50354 Hürth
nach Vereinbarung
Tel: 02236 843791
Fax: 02236 872144

 
AWO Bezirksverband Mittelrhein e. V.
Sachbearbeitung Fachbereich Mitglieder- und Spitzenverband
50765 Köln
Tel: 0221-57998185
Fax: 0221-57998160

 
Caritasverband für den Rhein-Erst-Kreis e. V.
Beratungsstelle Wesseling
50389 Wesseling
Mo. - Do. 09:00 - 12:00, Mi. 14:00 - 16:00 Uhr
Tel: 02236 843791
Fax: 02236 872144

 
Caritasverband für den Erftkreis Brühl
50321 Brühl
Mo. Die. Mi. Do. 9:00 – 12:00 + Mi. 16:00 – 19:00 Uhr
Tel: 02232 42098
Fax: 02232 148323

 
Caritasverband Leverkusen e. V.
51375 Leverkusen
Tel: 0214/85542-558
Fax: 0214 85542-570

 
Caritasverband Kreis Mettmann
40789 Monheim
Tel: 02173 9539-65
Fax: 02173 9539-99

Weitere Adressen

Eine Datenbank mit ähnlichen Kontaktdaten für Alleinerziehende in Hürth, Frechen, Wesseling, Brühl, Bergheim, Bornheim, Kerpen, Erftstadt, Weilerswist, Elsdorf, Nörvenich, Swisttal, Merzenich, Vettweiß und Niederzier haben wir ebenfalls eingerichtet.

Adressen für Alleinerziehende in Hürth
Adressen für Alleinerziehende in Frechen
Adressen für Alleinerziehende in Wesseling

Adressen für Alleinerziehende in Brühl
Adressen für Alleinerziehende in Bergheim
Adressen für Alleinerziehende in Bornheim

Adressen für Alleinerziehende in Kerpen
Adressen für Alleinerziehende in Erftstadt
Adressen für Alleinerziehende in Weilerswist

Adressen für Alleinerziehende in Elsdorf
Adressen für Alleinerziehende in Nörvenich
Adressen für Alleinerziehende in Swisttal

Adressen für Alleinerziehende in Merzenich
Adressen für Alleinerziehende in Vettweiß
Adressen für Alleinerziehende in Niederzier

Hier finden Sie übrigens Freizeittipps für Alleinerziehende in Köln.

Alle Adressen für Alleinerziehende in Köln ohne Gewähr! © Copyright by Singlemama.de 2017. Die Adressen stammen teilweise von www.adress-data.de


Köln
Stadtverwaltung:

Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln


Unsere Singlereisen
Hier lernen Sie die User dieser Seite kennen
Singlereisen mit Kind

Aktueller Bericht
Bericht des WDR von unserer Silvesterreise

Ihr Ansprechpartner
Singlemama.de wurde 2008 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet. Sie erreichen mich telefonisch unter 02777 231 482


Events

in 0.012573 seconds.